Ehrenamtliche/r des Monats

Ob als Abteilungsleiter, Jugendwart, Schiedsrichter oder Kassenwart – die Liste der für die TSG ehrenamtlich tätigen Menschen ist lang. Wir wollen auf dieser Seite dem Ehrenamt in der TSG ein Gesicht geben und stellen dir aus den unterschiedlichsten Bereichen der TSG jeden Monat eine ehrenamtliche Mitarbeiterin oder einen ehrenamtlichen Mitarbeiter vor. Am Ende des Monats wird der Staffelstab, den der Ehrenamtliche des Monats erhält, symbolisch an die Nachfolgerin oder den Nachfolger weitergegeben.

 

Übergabe Mit Stab Und Bällen
Anne-Katrin Latzel (Volleyball, Ehrenamtliche des Monats Juni) übergibt den Ehrenamtsstaffelstab an Sven "Icke" Schulze (Fußball, Ehrenamtlicher des Monats Juli)

 

 

Aus den zwölf Ehrenamtlichen des Monats kannst du dann am Jahresende per Online-Voting die oder den Ehrenamtliche(n) des Jahres wählen. Folge dieser Seite also regelmäßig und beteilige dich am Ende des Jahres an der Wahl!

Gibt es in deiner Abteilung auch eine Person, die deiner Meinung nach die Auszeichnung Ehrenamtliche(r) des Monats verdient? Dann sende deinen Vorschlag mit einer kurzen Begründung per E-Mail an unsere Ehrenamtsbeauftragte Susanne Seibert (susanne_seibert@tsg-bergedorf.de).

 

Ehrenamtliche des Monats Mai - Johanna Schulz

Die Ehrenamtliche des Monats Mai, Johanna Schulz, ist seit 2011 Mitglied der Rhönrad Abteilung. Seit 2017 ist die 21-jährige Studentin für Logisticmanagement, Trainerin der Anfängergruppe. Zur Anfängergruppe gehören 15-20 Kinder im Alter von 5-12 Jahren, die tlw. 2-mal die Woche trainieren und dabei auch Grundlagen für Wettkämpfe erlernen. Außerdem ist Johanna Co-Trainerin der Bundesklassen-Gruppe. „Die Aufgabe der Trainerin bringt mir super viel Spaß, mehr als selber turnen“, schwärmt Johanna. Während der Corona Pandemie wurde zuerst 2-mal pro Woche Online-Training angeboten, später ging es zum Outdoor-Training auf einen Spielplatz mit Reck und Barren. Das schönste Erlebnis ist für die Trainerin stets, wenn die Kinder bei Wettkämpfen ihre eigenen Ziele erreichen und über sich hinaus wachsen. Johanna Schulz erklärt zum Schluss, „neue Mitturner sind jederzeit herzlich willkommen bei uns.“

Ehrenamtlicher des Monats April - Frieder Nölting

Der Ehrenamtliche des Monats April, Frieder Nölting, ist seit 40 Jahren Mitglied der Leichtathletik Abteilung der TSG. Vor 10 Jahren hat der 51-jährige Architekt die Laufgruppe als Trainer übernommen. Hier sind ca. 20 Läufer aus dem Bereich Mittel- und Langstrecke bis U-23 als Leistungssportler aktiv. Frieder trainiert diese Gruppe 3-mal die Woche, von denen einige bei Deutschen Meisterschaften auf vorderen Plätzen landen. „Ich habe viel vom ehemaligen Bundestrainer Jürgen Mallow und der Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt gelernt“ schwärmt Frieder Nölting. Gemeinsam mit zwei anderen Aktiven aus der Abteilung organisiert der Ehrenamtliche außerdem den Bergedorfer Crosslauf und das Schülersportfest im Sommer. „Der Bergedorf Crosslauf ist eine sehr gute Vorbereitung für die Hamburger Athleten um Wettkampfpraxis zu bekommen“, hebt Frieder hervor. Sein größter Trainererfolg ist der 3. Platz von Ole Grot über 3.000 m bei den Deutschen Meisterschaften. Zum Abschluss schwärmt Frieder Nölting von der tollen Unterstützung seiner Familie.

Ehrenamtliche des Monats März - Yvonne Masuhr

Die Ehrenamtliche des Monats März, Yvonne Masuhr, kam vor 5 Jahren durch ihre Kinder als Fitness-Trainerin zur Hockey Abteilung. Mittlerweile ist die 44-jährige Sachbearbeiterin dort Mannschaftsbetreuerin der B-Mädchen, Schatzmeisterin C-Mannschaft, Fitness-Trainerin der gesamten Mädchen-Mannschaften und seit 1,5 Jahren auch noch Abteilungsleiterin. „Ich liebe es, den Kindern Lust auf Sport zu vermitteln und zu sehen, wie sie als Mannschaft zusammenwachsen“, erzählt Yvonne lachend. Die ganze Familie spielt Hockey und ist jedes Wochenende zu Ligaspielen unterwegs. „Das Vereinsleben ist förderlich für die ganze Familie, alle machen etwas gemeinsam“, schwärmt sie. Während der Corona-Zeit bietet die Abteilung u. a. Online- und Einzeltrainings sowie Challenges -alles an der frischen Luft- an. Die entsprechenden Videos werden an die Schulen geschickt. Seitdem wollen viele Kinder Hockey spielen. „Die Kinder freuen sich, wenn ich mit dem Verbandskoffer und Getränken über den Platz laufe“, verrät Yvonne Masuhr.  

Ehrenamtlicher des Monats Februar - Karsten Lange

Der Ehrenamtliche des Monats Februar, Karsten Lange, kam als 12-jähriger zum Judo. Der 59-jährige Diplom Designer ist seit vielen Jahren der Webmaster und Elternvertreter der JGS. In seiner langen ehrenamtlichen Karriere war Karsten bereits Trainer für Kinder und Erwachsene sowie Abteilungsleiter der JGS. Mit 17 Jahren begann Karsten sich um die Presse- und Fotoarbeit der Abteilung zu kümmern. Mittlerweile ist er akkreditierter Webmaster und Fotograf der JGS sowie des Hamburger Judoverbandes. In dieser Tätigkeit hat Karsten u. a. zahlreiche Urkunden, Banner, Werbung und Internetauftritte der verschiedenen Mannschaften gestaltet. „Ich begleite als akkreditierter Foto- und Videograf die Wettkämpfe in ganz Deutschland für die JGS und den Judoverband. Es ist immer wieder schwierig während des Wettkampfes die richtig wichtigen Momente professionell ansprechend festzuhalten“, berichtet Karsten begeistert. „Mittlerweile gehören meine beiden Söhne zur Top 5 im Judosport“, so der stolze Vater. Als größten eigenen sportlichen Erfolg bezeichnet der Ehrenamtliche sein Jahr in der 1. Bundesliga. Als Videograf freut Karsten Lange sich riesig über den Erfolg seines Videos auf Youtube mit 9.000 klicks aus dem Jahr 2019.

Ehrenamtlicher des Monats Januar - Martin Kirmse

Der Ehrenamtliche des Monats Januar, Martin Kirmse, kam als 9-jähriger zum American Football. Seit 2014 ist Martin der Pressewart der TSG-Abteilung Football. In dieser Funktion ist er zuständig u. a. für das Verfassen von Spielberichten und die Sozialen Medien. Im Jahr 2019  hat der 31-jährige Lehrer zusätzlich das Amt des Cheftrainers der A-Jugend übernommen. Dabei arbeitet Martin mit einem Team von 7 Trainern für die verschiedenen Bereiche zusammen. „Football und meine Ehrenämter sind für mich ein Ausgleich zum Alltag“, so der weiterhin aktiv spielende Sportler. Während der Corona-Zeit wurden Online-Workouts und Training in kleinen Gruppen angeboten. Besonders stolz ist Martin, auf einen ehemaligen Jugendspieler, der in den USA ein Stipendium erhalten hat. „Mir ist es wichtig, den Spielern von klein auf, den Spaß am American Football zu vermitteln und meine Kenntnisse an sie weiterzugeben“, erklärt Pressewart und Cheftrainer Martin Kirmse. Im Jahr 2022 wird Martin für eine Saison als Trainer pausieren, da er selbst wieder aktiv in der Herrenmannschaft der Hamburg Swans spielen wird.

Ehrenamtliches Engagement bei der TSG Bergedorf bedeutet, Spaß im Team mit anderen haben. Wann engagierst du dich bei uns? Bei Fragen zum Ehrenamt in der TSG Bergedorf helfe ich dir gern:

Susanne Seibert
Ehrenamtsbeauftragte der TSG Bergedorf von 1860 e.V.
Tel.: 01577 34 26 676
susanne_seibert@tsg-bergedorf.de

Kontakt zur Geschäftsstelle

TSG Bergedorf von 1860 e.V, Postfach 80 08 27, 21008 Hamburg

An den Anfang scrollen
Kinder
Sportarten
Fitness
Sportsuche
Beiträge
Mitglied werden