Offizielle Mitteilungen

Keine Veranstaltungen und Versammlungen bis 30.4.2020

Nach einer Allgemeinverfügung der Gesundheitsbehörde vom 15.3.2020 sind öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen, bei denen es zu einer Begegnung von Menschen kommt, sowie Versammlungen unabhängig von der Zahl der Teilnehmenden untersagt. Die Allgemeinverfügung gilt zunächst bis einschließlich 30. April 2020.

Der Vorstand der TSG Bergedorf wird darüber entscheiden und informieren, wie in diesem Jahr die Satzungsanforderungen erfüllt werden können.


Abteilungsversammlungen 2020

Auf den jährlich stattfindenden Abteilungsversammlungen, die von der Abteilungsleitung einzuberufen sind, werden

  • Mitglieder der Abteilungsleitung auf die Dauer von zwei Jahren von den Mitgliedern der Abteilung gewählt.
  • Die Delegierten und die Ersatzdelegierten nach dem Delegiertenschlüssel (§ 10 Abs.1 der Satzung) für die Delegiertenversammlung des Vereins gewählt.

Die Versammlungen der Abteilungen sind bis spätestens zum 30.04. eines Jahres durchzuführen. Die Einberufung der Mitgliederversammlung erfolgt durch den Abteilungsvorstand. Sie muss durch Einladung auf der offiziellen Internetseite der TSG Bergedorf erfolgen. Zusätzlich kann auch schriftlich
oder per E-Mail eingeladen werden. Zwischen dem Tage der Bekanntgabe der Einberufung und dem Termin der Versammlung muss eine Frist von mindestens 14 Tagen liegen.

Kontakt zur Geschäftsstelle

TSG Bergedorf von 1860 e.V, Postfach 80 08 27, 21008 Hamburg

An den Anfang scrollen
Kinder
Sportarten
Fitness
Sportsuche
Beiträge
Mitglied werden