Sportini Kids

Sportini Kids

Unsere Kita

Unsere Sport- und Bewegungskindertagesstätte liegt im Neubaugebiet in Wentorf. Sie ist ein Anbau an das „kissland Wentorf“ der TSG Bergedorf. Durch öffentliche Verkehrsmittel und per Auto sind wir gut zu erreichen. In der näheren Umgebung gibt es verschiedene Wanderwege, ein Waldgebiet, verschiedene Spielplätze und ein Naturschutzgebiet.

Unser Konzept

Jedes Kind hat eine eigenständige Persönlichkeit. Diese gilt es zu fördern. Daher steht in unserem Konzept die Bewegungserziehung und die individuelle Persönlichkeitsentfaltung im Vordergrund.

Die geistig-seelische und körperlich-motorische Herangehensweise (Psychomotorik) bietet die optimale Voraussetzung, um auf Ihre Kinder individuell einzugehen – ob mit oder ohne Entwicklungsverzögerung. Unsere Hauptaufgabe sehen wir darin, Ihren Kindern ein unbeschwertes Zusammenleben zu ermöglichen, die freie Entfaltung ihrer Aktivitäten und Spontaneität sollen gewährleistet und gefördert werden.

Dabei liegt der Schwerpunkt immer auf der Bewegungserziehung, und das Sozialverhalten wird spielerisch vermittelt. Ein wichiger Aspekt unserer Arbeit ist die Psychomotorik. Für Ihre Kinder ist Sportini ein eigenständiger Lebensbereich, in dem sie Möglichkeiten für soziale Kontakte und soziales Lernen finden.

Durch unsere pädagogische Betreuung fördern wir Ausgeglichenheit, erhöhte Konzentration, soziale Kompetenz, Rücksichtnahme Schwächeren gegenüber, einen hohen Entwicklungsstand von Sprache, Bewegung und Feinmotorik, selbstständiges Handeln und Kommunikationsfähigkeit.

Unsere Erziehungsziele

In unserer Einrichtung wird situationsorientiert gearbeitet: Das Leben in der Kita gestalten wir nach den Interessen und Bedürfnissen Ihrer Kinder. An der Umsetzung sind sie beteiligt (Partizipation).

Unsere Erziehungsziele sind:

Vielseitige Bewegungserfahrungen, Entwicklung des Körperbewusstseins, Förderung der Kreativität, Herausbildung eines Verantwortungsbewusstseins, Herausbildung von Sozialverhaltens, Entwicklung von Selbstbewusstsein, Erlernen von selbstständigem Handeln, Erwerb von Wissen,
Umgang mit Kritik und Näherbringen der Natur.

Unsere Räumlichkeiten

Es gibt drei Gruppenräume, zwei Ruheräume, einen Kreativraum, ein Kinderrestaurant und eine Turnhalle. Die Gruppenräume und die Ruheräume können von den Kindern individuell gestaltet werden und stehen jeder Gruppe zur Verfügung. 

In der Turnhalle finden geplante und offene Bewegungsangebote statt. Diese werden gemeinsam mit den Kindern nach psychomotorischen Prinzipien gestaltet. So erleben sie immer etwas Neues.

Zusätzlich steht uns das „TSG kissland Wentorf“, das sich direkt neben unserer Kita befindet, mit seiner gesamten Spiel-und Sportfläche zur Verfügung.

Unser Außengelände verfügt über einen Naturspielplatz, der von Kindern, Eltern und dem Team liebevoll mitgestaltet wird. 

Unsere Betreuungsformen

Die Kinder werden in altersgemischten Gruppen von pädogogischen MitarbeiterInnen und SportpädagogInnen betreut:

Gruppenangebote:
Elementarkinder 3-5 Jahre:
6-10 Stunden.
Vorschulkinder 5-6 Jahre:
6-10 Stunden.

Öffnungszeiten: 7:00 – 17:00 Uhr

Aktuelles aus der Kita

Zu Fuß zur Kita 2020

Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten ist ein bundesweiter Aktionstag, der Eltern und Kinder mobilisieren will, zu Fuß, mit dem Roller oder auch mit dem Fahrrad den Weg zur Einrichtung zu bestreiten.

Warum ist es uns so wichtig gewesen, daran teilzunehmen? Weil Bewegung in jeglicher Form wichtig ist. Sie trainiert Ausdauer, Koordination und Gleichgewichtssinn und unterstützt die geistige Entwicklung. Die Kinder sind wacher, aufmerksamer und können sich besser konzentrieren, sie lernen sich besser zu orientieren und erleben ihre Umwelt bewusster. Die Kinder werden selbstständiger. Sie sind stolz, diesen Weg eigenständig zu meistern und es ist entlastet vor allem die Umwelt, wenn wir auf das Auto verzichten.

Auch in diesem Jahr haben die Sportini Kids vom 21. bis 23. September teilgenommen. Die Kinder, die ihren KiTa-Weg zu Fuß, mit dem Roller oder Fahrrad bewältigen, erhielten einen Stempel auf ihre „Zu Fuß zur Kita“-Stempelkarte. In der Turnhalle haben wir einen Verkehrsparcours aufgebaut. Hierbei galt besonders: Rücksichtnahme auf die schwächeren Verkehrsteilnehmer, die Fußgänger.

"In einem kleinen Apfel..."

Herbstzeit bedeutet auch Erntezeit. In unserem Kita-Garten sind so viele Äpfel gewachsen, dass wir in diesem Jahr das Thema Apfel zu einem Projekt gemacht haben. Ob mit Liedern oder Geschichten, vor allem aber wurden die Äpfel gemeinsam mit den Kindern verarbeitet. Schälen, schneiden, pressen – Die Äpfel wurden zu Apfelmus, selbstgemachter Apfelsaft, Apfelkuchen und vielen leckeren Gerichten verarbeitet.

Bundesweiter Vorlesetag

Am 15. November wurde bundesweit zu Hause, in privaten oder öffentlichen Einrichtungen vorgelesen. Eine Initiative, die von DIE ZEIT, STIFTUNG LESEN und Deutsche Bahn Stiftung ins Leben gerufen wurde, um das Erleben von Geschichten wieder verstärkt an die Kinder heranzutragen. „Rund ein Drittel aller Eltern lesen selten oder nie vor.“ schreibt Christine Kranz von der Stiftung Lesen auf Vorlesetag.de„Schon 15 Minuten am Tag genügen.“

Auch wir wollten mitmachen und befragten Eltern und Angehörige, Freunde und Bekannte, ob sie nicht Lust hätten, an diesem Tag, den Kindern in unserer KiTa etwas vorzulesen.

Die Beteiligung war so groß, dass wir über den ganzen Tag Geschichten, sogar in anderen Sprachen anbieten konnten. Da das Motto dieses Jahr lautete „Sport und Bewegung“, lag es nah, eine Bewegungsgeschichte in der Turnhalle anzubieten, dass die Kinder mit all ihren Sinnen eine Geschichte erleben konnten. Denn über Bewegung und Sprache entdecken die Kinder die Welt.  Die Kinder hatten sehr viel Spaß. Herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Spielzeugfreie Wochen

Anfang November starteten wir in das Pilotprojekt „Spielzeugfreie Wochen“. Was bedeutet, dass wir auf Fertigspielzeug verzichten, um den Kindern die Möglichkeit zu geben, eigene Spielideen zu entwickeln, sich selbst zu beschäftigen lernen –  kreativ zu sein, mit anderen Kindern ins gemeinsame Spiel zu gehen. Die ErzieherInnen werden die Kinder darin unterstützen, ihnen ggf. Anreize geben. Weiterhin zur Verfügung stehen Alltags- und Naturmaterialien wie Tücher, Kisten, Schachteln, Sand, Mal- und Bastelutensilien.

Die ersten Wochen haben uns bereits gezeigt, dass die Kinder sich keineswegs langweilen, dass die Räume weniger reizüberflutet sind und die Kinder gut damit umgehen konnten, nach und nach ein Spielzeug „wegzuräumen“. Wir stellen fest, dass es insbesondere zur Weihnachtszeit ein guter Ausgleich ist zu der immer stärker konsumorientierten Gesellschaft. Die Rückmeldung der Eltern ist, dass viele der Kinder ihr Spielzeug zu Hause nun auch mehr zu schätzen wissen. Eine Erkenntnis, die uns zeigt, dass weniger oftmals mehr ist.

Kontakt

Liebe Eltern, falls Sie noch nähere Informationen benötigen, rufen Sie uns gerne an.

Pädagogische Leitung der Sportini Kids:
Alexa Traun
Tel.: 040 40 11 36-441
alexa_traun@tsg-bergedorf.de
Sprechzeiten und Besichtigungstermine:
Nach Vereinbarung

Unsere Adresse:
Sport- und Bewegungskindertagesstätte der TSG Bergedorf
SPORTINI Kids
An der Wache 9
21465 Wentorf

Kontakt zur Geschäftsstelle

TSG Bergedorf von 1860 e.V, Postfach 80 08 27, 21008 Hamburg

An den Anfang scrollen
Kinder
Sportarten
Fitness
Sportsuche
Beiträge
Mitglied werden