Sportini Kids

Sportini Kids

Unsere Kita

Unsere Sport- und Bewegungskindertagesstätte liegt im Neubaugebiet in Wentorf. Sie ist ein Anbau an das „kissland Wentorf“ der TSG Bergedorf. Durch öffentliche Verkehrsmittel und per Auto sind wir gut zu erreichen. In der näheren Umgebung gibt es verschiedene Wanderwege, ein Waldgebiet, verschiedene Spielplätze und ein Naturschutzgebiet.

Unser Konzept

Jedes Kind hat eine eigenständige Persönlichkeit. Diese gilt es zu fördern. Daher steht in unserem Konzept die Bewegungserziehung und die individuelle Persönlichkeitsentfaltung im Vordergrund.

Die geistig-seelische und körperlich-motorische Herangehensweise (Psychomotorik) bietet die optimale Voraussetzung, um auf Ihre Kinder individuell einzugehen – ob mit oder ohne Entwicklungsverzögerung. Unsere Hauptaufgabe sehen wir darin, Ihren Kindern ein unbeschwertes Zusammenleben zu ermöglichen, die freie Entfaltung ihrer Aktivitäten und Spontaneität sollen gewährleistet und gefördert werden.

Dabei liegt der Schwerpunkt immer auf der Bewegungserziehung, und das Sozialverhalten wird spielerisch vermittelt. Ein wichiger Aspekt unserer Arbeit ist die Psychomotorik. Für Ihre Kinder ist Sportini ein eigenständiger Lebensbereich, in dem sie Möglichkeiten für soziale Kontakte und soziales Lernen finden.

Durch unsere pädagogische Betreuung fördern wir Ausgeglichenheit, erhöhte Konzentration, soziale Kompetenz, Rücksichtnahme Schwächeren gegenüber, einen hohen Entwicklungsstand von Sprache, Bewegung und Feinmotorik, selbstständiges Handeln und Kommunikationsfähigkeit.

Unsere Erziehungsziele

In unserer Einrichtung wird situationsorientiert gearbeitet: Das Leben in der Kita gestalten wir nach den Interessen und Bedürfnissen Ihrer Kinder. An der Umsetzung sind sie beteiligt (Partizipation).

Unsere Erziehungsziele sind:

Vielseitige Bewegungserfahrungen, Entwicklung des Körperbewusstseins, Förderung der Kreativität, Herausbildung eines Verantwortungsbewusstseins, Herausbildung von Sozialverhaltens, Entwicklung von Selbstbewusstsein, Erlernen von selbstständigem Handeln, Erwerb von Wissen,
Umgang mit Kritik und Näherbringen der Natur.

Unsere Räumlichkeiten

Es gibt drei Gruppenräume, zwei Ruheräume, einen Kreativraum, ein Kinderrestaurant und eine Turnhalle. Die Gruppenräume und die Ruheräume können von den Kindern individuell gestaltet werden und stehen jeder Gruppe zur Verfügung. 

In der Turnhalle finden geplante und offene Bewegungsangebote statt. Diese werden gemeinsam mit den Kindern nach psychomotorischen Prinzipien gestaltet. So erleben sie immer etwas Neues.

Zusätzlich steht uns das „TSG kissland Wentorf“, das sich direkt neben unserer Kita befindet, mit seiner gesamten Spiel-und Sportfläche zur Verfügung.

Unser Außengelände verfügt über einen Naturspielplatz, der von Kindern, Eltern und dem Team liebevoll mitgestaltet wird. 

Unsere Betreuungsformen

Die Kinder werden in altersgemischten Gruppen von pädogogischen MitarbeiterInnen und SportpädagogInnen betreut:

Gruppenangebote:
Elementarkinder 3-5 Jahre:
6-10 Stunden.
Vorschulkinder 5-6 Jahre:
6-10 Stunden.

Öffnungszeiten: 7:00 – 17:00 Uhr

Aktuelles aus der Kita

Elementarkinder

Frühjahrszeit ist Pflanzzeit. Nach langen Wochen mit Frost konnten die Kita-Kinder endlich anfangen zu säen: Sonnenblumen, Geranien, eine Schmetterlingswiese, Kapuzinerkresse, Kartoffeln und Erbsen wurden in die Beete und Kübel gesetzt. Außerdem haben die Kinder gemeinsam mit Stefan eine Futterstelle für die Vögel gebaut. 

Ende April haben die Springmäuse ihren eigenen Roller oder Fahrrad mit in die Kita gebracht. In einem Fahrradparcours lernten die Kinder etwas über Verkehrsregeln und wie sie ihr Fahrzeug sicher über und um Hindernisse steuern. Bei einem anschließenden Fahrradausflug in die Lohe konnten die zukünftigen Vorschulkinder ihr Können dann unter Beweis stellen.  

Endlich gutes Wetter bescherte uns dann der Mai. So konnten die Elementarkinder endlich mal einen längeren Spaziergang zu dem Spielplatz am Gojenbergsweg machen und die Riesenrutsche ausprobieren. Bei einem leckeren Picknick wurde sich gestärkt, um genug Kraft für den Rückweg zu haben. 

 

Vorschule

Im März haben die Vorschulkinder in der ABC-Projektwoche eine Menge gelernt. Mit spielerischen Übungen und dem Buch „Wie die Katze zum K kam“ erfuhren die Kinder unter Anderem, warum wir überhaupt Buchstaben brauchen, warum es wichtig ist, lesen und schreiben zu können und mit Lieder, Reimen und Silben klatschen wurde Sprache auch über das Hören intensiv erfahren.  

Im Mai stand das Projekt Inline-Skating auf dem Programm. Viele der Vorschulkinder konnten so ihre ersten Erfahrungen auf dem „Rollschuh“ in der Turnhalle machen. Und die Fortschritte sind schnell erkennbar gewesen. Vor allem stand aber der Spaß im Vordergrund.

Im Juni durften unsere „Großen“ dann aufgrund der Corona-Lockerungen doch noch zum alljährlichen Ausflug zu Hoppelino, einem weitläufigen Hof, auf dem die Kinder Ponyreiten, Traktorfahren, toben und spielen konnten. Ein schöner Abschluss, bevor uns die Vorschulkinder in Richtung Grundschule verlassen. 

 

Kindertag 2021

Am Kindertag soll auf die Rechte und Bedürfnisse aller Kinder aufmerksam machen. In Vorbereitung auf diesen Tag haben die Sportini Kids in ihren Gruppen abgestimmt, was sie sich an diesem Tag wünschen. Vertreter*innen wurden gewählt, die die Vorschläge zusammentrugen und gemeinsam entschieden haben: Was gibt es an diesem Tag zu essen, wie wollen wir den Tag verbringen, was wünschen wir uns für einen Aufbau in der Turnhalle.  Am 1. Juni wurde dann in den Morgen- und Mittagskreisen darüber gesprochen, was denn eigentlich die Rechte aller Kinder in der Welt sind und wie sich die Erwachsenen verhalten müssen, damit es allen Kindern auf der Welt gut geht. Mit bestimmten Gegenständen wurde den Kita-Kindern erklärt, welche Rechte u. A. in der UN-Kinderrechtskonvention für alle Kinder dieser Welt festgehalten sind: z. B. stand eine Scheibe Brot für das Recht auf Essen, eine Flasche Wasser symbolisierte das Recht auf sauberes Trinkwasser, ein Pflaster verdeutlichte das Recht auf Gesundheit, auf Hilfe in der Not und bei Krankheit, ein Buch symbolisierte das Recht darauf, Lesen, Schreiben und Rechnen zu lernen… Mit dem Poster „Kinderrechte“ vom Deutschen Kinderhilfswerk und Pixi-Geschichten, wie „Wir bestimmen mit!“, „Niemand darf uns wehtun!“, „Stopp! Privat!“ u. A. wurde den Kindern vermittelt, dass ihre Meinung und ihre Bedürfnisse wichtig sind und diese auch von den Erwachsenen respektiert werden müssen.

Kontakt

Liebe Eltern, falls Sie noch nähere Informationen benötigen, rufen Sie uns gerne an.

Pädagogische Leitung der Sportini Kids:
Alexa Traun
Tel.: 040 40 11 36-440
alexa_traun@tsg-bergedorf.de
Sprechzeiten und Besichtigungstermine:
Nach Vereinbarung

Unsere Adresse:
Sport- und Bewegungskindertagesstätte der TSG Bergedorf
SPORTINI Kids
An der Wache 9
21465 Wentorf

Kontakt zur Geschäftsstelle

TSG Bergedorf von 1860 e.V, Postfach 80 08 27, 21008 Hamburg

An den Anfang scrollen
Kinder
Sportarten
Fitness
Sportsuche
Beiträge
Mitglied werden