Bergedorfer Citylauf - FAQs

Bergedorfer Citylauf - FAQs

Eine Onlineanmeldung ist bis einschließlich 15. Juni unter www.bergedorfer-citylauf.de möglich oder bis die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist. Ab dem 11. Juni wird eine Nachmeldegebühr in Höhe von 2,00 EUR erhoben.

Sollte am Veranstaltungstag die maximale Teilnehmerzahl noch nicht erreicht sein, kann gegen Barzahlung eine Anmeldung vor Ort erfolgen (TSG Sportzentrum BULT bei der Startnummernausgabe). Es wird dann ebenfalls eine Nachmeldegebühr in Höhe von 2,00 EUR erhoben.

Alle, die sich bis zum 6. Juni (23:59 Uhr) angemeldet haben, erhalten eine personalisierte Startnummer mit Namen.

Die Startnummernausgabe erfolgt am Freitag und Samstag im CCB City-Center Bergedorf (Bergedorfer Str. 105, 21029 HH). Man findet uns im Obergeschoss auf der Brücke, die über den Serrahn führt. Vom Bahnhof Bergedorf kommend direkt durch den CCB-Haupteingang, dann die erste Rolltreppe nehmen und geradeaus auf die Brücke zugehen.

Freitag,14. Juni: 15:00 – 19:00 Uhr
Samstag, 15. Juni: 11:00 – 19:00 Uhr

Am Sonntag erfolgt die Startnummernausgabe in der Werner-Schröder-Halle im TSG Sportzentrum BULT (Bult 8, 21029 HH) in unmittelbarer Start-/Ziel Nähe:

Sonntag, 16. Juni: ab 08:00 Uhr bis jeweils 30 Minuten vor Rennbeginn.

Einzelstarter:
– Startnummer
– 1 Chip für die Zeitmessung
– 4 Sicherheitsnadeln zur Befestigung der Startnummer
– Werbeartikel von Sponsoren (so lange der Vorrat reicht)

Staffel:
– 4 Startnummern (jeweils mit einem kleinen Zusatz 1,2,3,4)
– 1 (!) Chip für die Zeitmessung (s.u.)
– 16 Sicherheitsnadeln zur Befestigung der Startnummer
– Werbeartikel von Sponsoren (so lange der Vorrat reicht)

Eine korrekte Zeiterfassung ist nur möglich, wenn der Chip am Laufschuh (Schnürsenkel) befestigt wird. Eine Gebrauchsanleitung ist bei der Starterpaketausgabe erhältlich. Der Chip ist nach dem Rennen im Tausch gegen die Medaille wieder abzugeben. Eigene Chips oder Chips von anderen Läufen können nicht benutzt werden.

Pro Staffel gibt es nur einen Chip! Dieser wird am Laufschuh des Schlussläufers befestigt. Die ersten drei Läufer benötigen keinen Chip, da die Zeiterfassung automatisch mit dem Startschuss erfolgt. Der Wechsel zum nachfolgenden Staffelläufer erfolgt ca. 30 Meter hinter der Ziellinie per „abklatschen“. Wichtig: Der Schlussläufer darf seinem Vorläufer nicht über die Ziellinie hinaus entgegenlaufen! Kurz vor der Zielkurve befindet sich ein Treffpunkt für die Staffelteams. Dort können sich in der Schlussrunde alle Staffelläufer der jeweiligen Staffeln treffen, um dann gemeinsam ins Ziel zu laufen.

Die persönliche Urkunde und eine Ergebnisliste ist nach dem Rennen abrufbar unter: www.bergedorfer-citylauf.de
Die Urkunde der Einzelläufer beinhaltet Brutto- und Nettozeit.

Da im Bereich der Veranstaltung die Anzahl der Parkplätze begrenzt ist, empfehlen wir die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Vom S-Bahnhof Bergedorf bis zum Start/Zielbereich in der Chrysander Straße (Höhe Hausnummer 26) sind es zu Fuß nur wenige Minuten. Wer mit dem Auto anreist, sollte dem Parkleitsystem der Bergedorfer Innenstadt folgen. Vom größten naheliegenden Parkplatz (Frascatiplatz) bis zur Chrysander Straße sind es ebenfalls nur wenige Fußminuten.

Wir empfehlen, sich spätestens 15 Minuten vor dem Startschuss der jeweiligen Läufe im Start/Zielbereich einzufinden.

09:45 Uhr: Kinderlauf – Startschuss: 10:00 Uhr
10:45 Uhr: Inklusions- und Schnupperlauf – Startschuss: 11:00 Uhr
12:15 Uhr: Hauptlauf (Einzel und Staffel) – Startschuss: 12:30 Uhr

Eltern dürfen gerne mitlaufen, wenn die Kinder das möchten. Dazu ist keine Anmeldung erforderlich. Allerdings erhalten die Eltern auch keinen Chip und keine Urkunde. Sollte es allerdings dazu kommen, dass irgendwann mehr Eltern als Kinder auf der Strecke anzutreffen sind, werden wir das noch mal überdenken.

Im TSG Sportzentrum BULT (Bult 8, 21029 Hamburg) steht den Teilnehmern die Werner-Schröder-Halle zum Umziehen zur Verfügung. Du kannst dich in der Halle umziehen (keine Geschlechtertrennung) oder die vorhandenen Umkleideräume mit Duschen (mit Geschlechtertrennung) nutzen, deren Kapazitäten allerdings beschränkt sind.

In der Werner-Schröder-Halle im TSG Sportzentrum BULT (Bult 8, 21029 Hamburg) können Sporttaschen kostenlos gelagert werden. Dort wird eine Aufsichtsperson sein. Eine Haftung bei Diebstahl oder Verlust für dort gelagerte Sporttaschen oder andere Gegenstände wird vom Veranstalter jedoch nicht übernommen.

WCs befinden sich im TSG Sportzentrum BULT (Bult 8, 21029 Hamburg) und auf dem Veranstaltungsgelände neben dem Café Chrysander.

Für die Läufer gibt es an drei Stationen kostenfrei Wasser. Eine Station befindet sich kurz hinter der Start-/Ziellinie, eine weitere am Wendepunkt auf dem Schulhof des Hansa-Gymnasiums und eine bei der Kirche Petri & Pauli.

Tritt ein gemeldeter Teilnehmer ohne Angabe von Gründen nicht zum Start an oder erklärt vorher seine Nichtteilnahme gegenüber dem Veranstalter, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Teilnehmerbeitrages. Dies gilt grundsätzlich auch bei einem berechtigten Rücktritt des Teilnehmers.

Kontakt zur Geschäftsstelle

TSG Bergedorf von 1860 e.V., Postfach 80 08 27, 21008 Hamburg

An den Anfang scrollen
Menu
Menu
Kinder
Sportarten
Fitness
Sportsuche
Beiträge
Mitglied werden