Auf unserer Corona-FAQ-Seite findest du Antworten auf viele Fragen rund um das Thema Corona und die Auswirkungen auf die Angebote der TSG.

Wir sind bemüht, diese Seite immer auf dem neuesten Stand zu halten. Da sich aber die geltenden Verordnungen und Vorschriften häufig und in kurzen Abständen ändern, bitten wir um dein Verständnis, wenn doch mal eine Information fehlt oder noch nicht aktualisiert wurde.

Vereinseigene Sportanlagen:

Seit dem 1.6.2021 sind alle vereinseigenen Sportanlagen der TSG geöffnet.  Informationen über Öffnungszeiten und was für das Training in und auf der jeweiligen TSG-Sportanlage zu beachten ist, findest du auf unsere Homepage. Gehe auf die Seite Sportanlagen und klicke auf die die jeweilige Sportanlage, die dich interessiert.

Öffentliche Sportanlagen

Auch die öffentlichen Sportanlagen sind seit dem 1.6.2021 wieder für den Vereinssport geöffnet. Wenn du wissen möchtest, wann und wo das Training in deiner Sportgruppe oder Mannschaft wieder startet, wende dich bitte direkt an deinen Trainer oder deinen sonst üblichen Ansprechpartner.

Kursangebote:

  • Outdoor:
    Es dürfen bis zu 30 Personen pro Gruppe trainieren, es ist kein negatives Testergebnis vorzulegen.
  • Indoor:
    Die maximale Gruppengröße beträgt zehn Personen. Es muss ein negativer Test vorgelegt werden, der nicht älter als 24 Stunden ist. Davon ausgenommen sind Genesene und Durchgeimpfte, die sich eindeutig ausweisen können.

 „be.Fit“ – Fitness-Studios:

  • Trainierende müssen einen Abstand von 2,5 Metern zueinander einhalten. Für die Zahl der gleichzeitig Anwesenden gilt ein Richtwert von einer Person pro zehn Quadratmeter. Es muss ein negativer Test vorgelegt werden, der nicht älter als 24 Stunden ist. Davon ausgenommen sind Genesene und Durchgeimpfte, die sich eindeutig ausweisen können.

Kindersport:

  • Outdoor:
    Für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren gibt es keine Beschränkung der Gruppengröße. Für Jugendliche über 14 Jahren beträgt die maximale Gruppengröße 30 Trainierende. Kinder und Jugendliche benötigen kein negatives Testergebnis.
  • Indoor:
    Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr dürfen in unbegrenzter Anzahl ohne Testpflicht trainieren. Es ist kein negatives Testergebnis notwendig.
    Für Jugendliche über 14 Jahren beträgt die maximale Gruppengröße 10 Trainierende. Es muss ein negativer Test vorgelegt werden, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Abteilungssport

Es gelten die gleichen Indoor- und Outdoorregelungen wie oben beschrieben:

  • Outdoor:
    – Kinder unter 14 Jahren: keine Begrenzungen, kein Test
    – Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene: 20 Personen, kein Test
  • Indoor:
    – Kinder unter 14 Jahren: keine Begrenzungen, kein Test
    – Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene: 10 Personen.
    – Vorlage eines negativen Tests, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Die Sportausübung in geschlossenen Räumen ist nur nach Vorlage eines negativen Coronavirus-Testnachweises nach § 10h gestattet; dies gilt nicht für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres. Bei Sportangeboten im Freien ist kein negativer Coronavirus-Testnachweis erforderlich. Das negative Testergebnis eines Schnelltests ist für insgesamt 24 Stunden gültig.

Es dürfen alle Sportarten ausgeübt werden, solange dies im Freien und in geschlossenen Räumen unter Einhaltung der Kontaktbeschränkungen für den Sportbetrieb sowie unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen geschieht.
Dabei gilt die zwischen dem Hamburger Sportbund und dem Sportamt abgestimmte Definition: Sport in den zulässigen Gruppengrößen gilt als kontaktfrei/kontaktlos, wenn die Personen bei Ausübung des Sports nicht in einem ständigen Kontakt miteinander sind, sondern nur in Ausnahmensituationen (so sind z.B. auch die klassischen Teamsportarten möglich). Nicht kontaktlos sind dementsprechend Sportarten, bei denen es über einen längeren Zeitraum einen vergleichsweise engen Körperkontakt gibt (z.B. Judo, Ringen, Tanzen).

Ja, wir müssen die Kontaktdaten (Name, Wohnanschrift und Telefonnummer) aller Anwesenden unter Angabe des Datums und der Uhrzeit dokumentieren. Die Aufzeichnungen werden vier Wochen aufbewahrt und der zuständigen Behörde auf Verlangen vorgelegt, damit etwaige Infektionsketten nachvollzogen werden können. Es erfolgt keine Verwendung der Kontaktdaten zu anderen Zwecken oder die Weitergabe unbefugte Dritte.

Für die digitale Erhebung der Kontaktdaten nutzen wir die luca-App. Die dabei über einen QR-Code erfassten Daten können nur vom Gesundheitsamt entschlüsselt werden – und auch nur, um Infektionsketten zurück zu verfolgen. Andere Personen können die Daten nicht lesen oder entschlüsseln.

Um für das Ein- und Auschecken die luca-App zu nutzen, werden ein Smartphone und die luca-App benötigt. Die App kann im jeweiligen Store des Anbieters (AppStore/Google PlayStore) heruntergeladen werden. 

Auch für den Fall, dass mal kein Smartphone zur Hand ist, erfolgt die Erfassung “per Hand”. 

 

Das Schwimmbad im TSG Sportforum darf wieder für die allgemeine Nutzung öffnen. Die Anzahl der gleichzeitigen Besucher*innen ist aufgrund des Abstandsgebotes jedoch auf vier Personen begrenzt. Darum ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Das Anmeldeportal für das Schwimmbad findest du hier: Schwimmbadzeit buchen

Seit dem 11.06.2021 ist unser Saunabereich mit finnischer Sauna (~90°C), Biosauna (~60°C) und modernem Dampfbad geöffnet. Da die Anzahl der Saunagäste beschränkt ist, ist ein Saunabesuch nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Dafür stehen dir einstündige Zeit-Slots zur Verfügung. Für einen längeren Besuch, trage dich bitte in aufeinanderfolgende Zeiten ein. Hier geht es zur Buchung.

Du benötigst für deinen Saunabesuch einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist. Davon ausgenommen sind Genesene und Durchgeimpfte, die sich eindeutig ausweisen können.

Ja, sofern die Abstandsgebote und Hygienevorgaben eingehalten werden. Die Maskenpflicht besteht bis zum Einnehmen der Sitzplätze.

Ab sofort stehen die Umkleiden und Duschen unserer vereinseigenen Sportanlagen in Hamburg wieder zur Verfügung. Es ist jedoch ein  Abstand von mindestens 1.5m einzuhalten. Darum haben wir eine maximale Anzahl von Personen in den einzelnen Räumen festgelegt. Diese findet ihr an den Eingängen der Umkleiden und Duschen. Außerdem besteht eine durchgängige Maskenpflicht, d.h. die Maske darf nur im Nassbereich beim Duschen abgenommen werden. 

In den öffentlichen Sportanlagen ist die Nutzung von Umkleiden und Duschen unter Umständen noch nicht möglich. Hierauf haben wir keinen direkten Einfluss 

Eine Sportanlage darf von mehreren Nutzergruppen gleichzeitig genutzt werden, sofern diese Nutzergruppen organisatorisch und räumlich voneinander getrennt sind – das heißt die Abstände zwischen den Gruppen müssen unbedingt eingehalten werden. Eine Vermischung der Gruppen unmittelbar vor, während und unmittelbar nach dem jeweiligen Sportangebot muss vermieden werden. Die Gruppen müssen unabhängig voneinander von verschiedenen Trainer*innen betreut werden.

Du findest deine Frage nicht? Dann sende uns gern ein E-Mail mit deiner Frage, so dass wir diese in unsere FAQs aufnehmen können. Oder du rufst uns an unter 40 11 36-300.

 

An den Anfang scrollen
Kinder
Sportarten
Fitness
Sportsuche
Beiträge
Mitglied werden