Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

TSG Bergedorf eröffnet erstes Hamburger Freiluft-Fitness-Studio

Was haben die Fitness-Studios „Muscle Beach“, im exklusiven Stadtteil Santa Monica in Los Angeles, und das „be.Fit“ im TSG Sportforum in Hamburg-Bergedorf gemeinsam? Beide sind Outdoor-Fitness-Studios.
Mehr Gemeinsamkeiten als das Training an der frischen Luft sind darüber hinaus allerdings nicht zu finden.

Das „Muscle-Beach“, gegründet in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, gilt bis heute als Wiege der Fitness-Studios. Die Lage direkt am Strand und eine fast durchgängige Sonnenscheingarantie werden bei der Überlegung in Kalifornien ein Freiluft-Fitness-Studio zu eröffnen, sicherlich eine entscheidende Rolle gespielt haben.

Was aber bewegt einen Hamburger Quartierssportverein im kühlen Norden ein Open-Air-Fitness-Studio zu betreiben? Die Antwort lautet: Hamburgische SARS-CoV-2- Eindämmungsverordnung.

Da auch die inzwischen fünfte Änderung der Verordnung Sport in geschlossenen Räumen weiterhin verbietet, hat die TSG Bergedorf, mit über 11.000 Mitgliedern einer der größten Sportvereine Hamburgs, kurzerhand beschlossen, eines ihrer drei still gelegten Fitness-Studios nach draußen zu verlagern.

„Seit dem 16. März konnten wir den über 2.000 Mitgliedern unserer Fitness-Studios nur Online-Kurse anbieten. Nun können sie wieder an den ihnen vertrauten Geräten trainieren“, freut sich der Vereinsvorsitzende Boris Schmidt. „Soweit mir bekannt ist, ist das „be.Fit“ das erste Freiluft-Fitness-Studio in Hamburg.“

Innerhalb von zwei Tagen wurde ein Teil des Parkplatzes vor dem TSG Sportforum überdacht und eine 375 qm große regengeschützte Trainingsfläche geschaffen. Ein Großteil der Fitness-Geräte wurde nach draußen geschafft. Hygiene- und Abstandsegeln stehen an erster Stelle. Ein TSG-Corona-Schutzkonzept für Freilufttraining liegt bereits seit einer Woche vor. Es orientiert sich an den Empfehlungen des Deutschen Turnerbundes. Wer das Outdoor-Fitness-Studio nutzen möchte, muss Mitglied in einem der drei TSG „be.Fit“-Studios sein. Eine vorherige Online-Anmeldung ist für jedes Training obligatorisch. Nur wer dabei bestätigt, sich an die Schutzmaßnahmen zu halten, erhält eine Bestätigung.

Schmidt: „Sicherlich ist die Umgebung ungewohnt, aber bei gutem Wetter macht das Training an Geräten unseren Mitgliedern draußen vielleicht sogar noch mehr Spaß als im Studio. Wer weiß, vielleicht lassen wir das Freiluft-Studio dann noch ein paar Wochen länger geöffnet.“

An den Anfang scrollen
Kinder
Sportarten
Fitness
Sportsuche
Beiträge
Mitglied werden