Neuer Coaching Staff bei den Hamburg Swans

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Nach zwei enttäuschenden Jahren nehmen die Hamburg Swans große Veränderungen im Coaching Staff vor. Diese Änderungen sollen die Bergedorfer Footballer wieder zum sportlichen Erfolg führen. Mit einer starken Jugendarbeit und einem insgesamten jüngeren Kader ist das spielerische Potential seit Jahren vorhanden, das fehlende Coaching führte allerdings zu sportlichen Misserfolgen. Mit dem neuen Coaching Staff haben die Hamburg Swans hochkarätige Coaches verpflichtet, die in Football-Deutschland hoch angesehen sind.

Als neuer Head Coach wird Jürgen Kemper Jr. den ausscheidenden HC Marco Nitsche ablösen. Jürgen Kemper wird zudem die Offensive Line, eine der großen Stärken des Swans Kaders, übernehmen. Jürgen Kemper verfügt über 20 Jahre Football-Erfahrung. Als Offensive Lineman begann er 1999 bei den Hamburg Flag Devils. Ab 2001 stieg er zu den Junior Devils auf und spielte in der Junior GFL. Nach dem Ende seiner Jugendzeit spielte Jürgen Kemper drei Jahre bei den Hamburg Blue Devils. In diesen drei Jahren standen die Blue Devils einmal im German Bowl. Als Coach begann Jürgen Kemper 2001 bei den Flag Devils. Von 2003 bis 2005 war er der Head Coach der Grey Devils. Nach einer längeren Pause übernahm Jürgen Kemper die O-Line und den OC Posten bei den Hamburg Swans. Im nächsten Jahr wird Jürgen Kemper zudem als Co-Offensive Coordinator agieren. Dabei wird er von Jörg Schröder unterstützt.

Jörg Schröder wird außerdem die Wide Receiver coachen. Coach Schröder begann 1996 in der Jugend der Hamburg Pioneers als Wide Receiver und Tight End. 1999 wechselte Schröder zu den Junior Devils, mit denen er den Junior Bowl gewann. Im selben Jahr gewann der mit dem Hamburger Jugendauswahlteam das Jugendländerturnier. Ab 2000 wechselte Schröder in den Herrenbereich und spielte dort wieder für die Hamburg Pioneers. 2001 wurde Schröder in die Deutsche Flag-Football Nationalmannschaft berufen und trat dort bei der Weltmeisterschaft in Orlando an. Von 2004 bis 2006 lief Schröder für die Hamburg Silver Eagles in der GFL2 auf. Danach spielte Schröder noch drei Jahre für die Norderstedt Wolves, ehe er in die Schweiz zog und dort fünf Jahre für die Bern Grizzlies auflief. Nachdem Schröder im Jahr 2016 wieder nach Hamburg zog, spielte er für die Hamburg Swans. Ab dieser Saison wechselt Schröder endgültig in den Coaching Staff. Als Coach war Schröder vor allem für die A-Jugend der Bern Grizzlies aktiv. Mit den Grizzlies gewann er 2014 die Schweizer Meisterschaft.

In der Defense wird Nina Schulz den Posten des Defensive Coordinators und des Linebacker Coaches übernehmen. Nina Schulz begann ihre spielerische Karriere 2002 bei den Hamburg Amazons, die sie mitgründete. 2004 und 2005 wurde sie Deutsche Vizemeisterin mit den Amazons. Ab 2012 spielte Nina Schulz als Running Back bei den Berlin Cobras und gewann dort die Deutsche Meisterschaft. 2013 begann sie ihre Coaching Karriere bei den Hamburg Swans als DB Coach. Von 2016 bis 2018 war Coach Nina Coverage Coordinator bei den Hamburg Pioneers und agierte einige Spiele als Defensive Coordinators. Nach einer Saison Pause kehrt Nina Schulz nun ins Coaching zurück und übernimmt eine starke Defense, die nun weitere Schritte nach vorne machen wird.

In der Defense wird Nina Schulz von Martino Destro als Defensive Line Coach unterstützt. Coach Destro gilt als einer der besten Defensive Line Coaches Deutschlands und wird die junge und talentierte D-Line der Swans auf ein neues Niveau bringen. Coach Destro begann seine Football Karriere 1983 bei den Hamburg Dolphins als Corner Back, wechselte aber zügig auf die Linebacker Position. Von 1989 bis 1994 spielte Martino Destro für die Hamburg Silver Eagles. Daraufhin wechselte Coach Destro zu den Hamburg Blue Devils mit denen er 1996 den German Bowl und Eurobowl gewann. 1997 folgte dann der zweite Eurobowl Sieg. Ab 2000 war Coach Destro bei den Blue Devils als Coach aktiv. Dort gewann er erneut den German Bowl in den Jahren 2001 und 2002. Von 2004 bis 2006 agierte Coach Destro als Defensive Coordinator bei den Hamburg Silver Eagles. In den letzten Jahren übernahm Martino Destro die Position eines Unit-Coaches für die Hamburg Amazons, den Hamburg Swans und den Hamburg Pioneers.

Als Spielertrainer für das Defensive Backfield wird die Defense von Dennis Winter unterstützt. Dennis Winter spielte von 1992 bis 2002 für die Junior Devils. Wie Jörg Schröder gewann er 1999 den Junior Bowl und das Jugendländerturnier. 2000 gewann er erneut das JLT und wurde zudem Jugendeuropameister. Im Herrenbereich gewann er 2003 den German Bowl. Seit 2008 war Dennis Winter als DB für die Hamburg Pioneers aktiv. Im Coaching hilft Dennis Winter seit mehreren Jahren als Spielertrainer aus und wird diese Funktion nun auch bei den Hamburg Swans weiterführen.

 

An den Anfang scrollen
Menü
Menü
Kinder
Sportarten
Fitness
Sportsuche
Beiträge
Mitglied werden